AGB

Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer um Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden von Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen nicht anerkannt. Entgegenstehende Bedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn sie von Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen ausdrücklich und schriftlich anerkannt wurden.

Bestellung, Vertragsabschluss

Bestellungen gelten als angenommen, wenn sie bei uns eintreffen und wir nicht innerhalb von 10 Tagen widersprechen. Auftragsbestätigungen werden in der Regel nicht erteilt.
O d e r:
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons 'Jetzt Kaufen' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

Lieferung, Eigentumsvorbehalt

Lieferungen sind nicht an einen Mindestbestellwert gebunden. Lieferungen erfolgen auf Gefahr des Bestellers und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen.

Lieferungen zur Ansicht sind nicht möglich. Eine Rücksendung wird nur auf Grund von Fehllieferung oder Mängeln an der Ware akzeptiert. Unfrei-Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. Das vom Kunden bezahlte Porto bei Rücksendungen auf Grund von Fehllieferungen oder Mängeln an der Ware wird von uns zurückerstattet bzw. gutgeschrieben.
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

Versandkosten: s. >> Kundeninformationen.

Rückgaberechtbelehrung

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen zurückgeben, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellung durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Rückgabebelehrung in Textform. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. per Brief oder E-Mail erklären.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Das Rückgaberecht besteht nicht für

- Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

Bezahlung

Die Bezahlung kann durch Barzahlung, Vorab-Überweisung (Vorauskasse) oder durch Überweisung nach Rechnungslegung erfolgen.

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz zu fordern.

Skontoabzüge müssen ausdrücklich auf der Rechnung ausgewiesen sein, ansonsten sind sie unzulässig.
Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie nach Ihrer Bestellung eine Auftragsbestätigung mit unserer Bankverbindung. Nach Zahlungseingang des Gesamtpreises liefern wir umgehend die bestellte Ware aus.

Reklamationen

Reklamationen müssen uns unverzüglich nach Erhalt der Sendung schriftlich angezeigt werden. Transportschäden sind im eigenen Interesse vom Zusteller feststellen und bestätigen zu lassen.

Widerrufsrecht

Der Besteller ist an seine Bestellung nicht mehr gebunden, wenn diese innerhalb von zwei Wochen ab Eingang der Bestellung widerrufen wird. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, hat jedoch schriftlich oder durch Rücksendung der Ware zu erfolgen. Die Kosten der Rücksendung liegen beim Besteller. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen.

Erfüllungsort

Auf alle zwischen Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen aus der gegenständlichen Bestellung entstehenden Vertragsverhältnisse ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden.
Erfüllungsort ist der Ort der beruflichen Niederlassung von Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen.
Gerichtsstand ist das jeweils für den Niederlassungsort von Zeit für Bildung | Kongressdokumentationen sachlich zuständige Gericht.


Stand: Jänner 2014

 

 

 

Zuletzt angesehen