Zurück
Vor

Auf der Suche nach der Seele

DoppelVortrag Arnold Mettznitzer und Michael Musalek - 16.3.2018

Artikel-Nr.: 2018-11 EV02

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

10,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

AUF DER SUCHE NACH DER SEELE
Doppel-Vortrag von Arnold Mettnitzer und Michael Musalek
16.3.2018 im Rahmen der Festspiele für die Seele 2018

weitere Aufnahmen der Veranstaltungsreihe
http://zeitfuerbildung.at/shop/detail/index/sArticle/536

PREISE
Vortrag auf Audio CD                          EUR 10,00
Vortrag als Filmaufnahme, DVD          EUR 13,00

INHALT
Jeder kennt die Seele; jeder weiß was eine Seele ist – und doch sind
es ganz unterschiedliche Seelen, die wir im Sinn haben, wenn wir mit
nderen über die Seele sprechen.
Im Laufe der Kulturgeschichte wurde eine nahezu unüberschaubare
Vielzahl von Seelenvorstellungen entwickelt. Fast jeder, so scheint
es, hat seine eigene Anschauung von der Seele, und doch glauben
wir immer über dieselbe zu sprechen, wenn wir das Wort Seele in
den Mund nehmen. Vielleicht könnte uns aber das Seelenbild des
Anderen gerade in seiner Unterschiedlichkeit zu unserem eigenen
dabei helfen, mit der uns gegebenen Welt und mit uns besser
umzugehen. Es lohnt daher, uns gemeinsam auf die Suche nach
seiner, ihrer, unserer Seele zu machen


REFERENTEN
Prof. Dr. ARNOLD METTNITZER ist Theologe, Psychotherapeut, Autor.
 Er ist freier Mitarbeiter des ORF:  seit 14 Jahren Mitgestaltung der Sendung
„Was ich glaube“ und seit 2014 Mitgestaltung der Radio-Sendereihe „Lebenswege.”
2013 wurde ihm der Berufstitel „Professor“ für Beiträge in Rundfunk und
Fernsehen und für seine Vortrags- und Seminartätigkeit im Rahmen der
Erwachsenenbildung verliehen.

Prim. Univ.Prof. Dr. Michael MUSALEK,  Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, 
Psychotherapeut, gerichtlich beeideter Sachverständiger,  a.o. Universitätsprofessor 
an der  Medizinischen Universität Wien, Primarius am und Ärztlicher Direktor
des Anton Proksch Institutes, Vorstand  des Instituts für Sozialästhetik und
Psychische Gesundheit der Sigmund  Freud Privat Universität Wien,
Gastprofessor an der University Belgrade

 
 
 
 

Zuletzt angesehen