Zurück
Vor

Kommunale Intelligenz - Potentialentfaltung in Schulen und Gemeinden

Vortrag Prof. Dr. Gerald Hüther

Artikel-Nr.: 2016-050

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

15,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

Vortrag Prof. Dr. Gerald Hüther
KOMMUNALE INTELLIGENZ -  Potentialentfaltung in Schulen und
Gemeinden
14.11.2016 - Kulturfabrik Hainburg

Vortrag als DVD:           EUR  15,00
Vortrag auf CD:             EUR   9,00

Der Vortrag fand im Rahmen des LEADER-Projekts „Marc Aurel im Römerland Carnuntum“ statt.

INHALT:

Wie können wir die Fülle der in uns angelegten Möglichkeiten und Talente zum
Vorschein kommen lassen?
Gerald Hüther zeigt, wie dieser Potentialentfaltungsprozess von statten geht, seine
Voraussetzungen und Hindernisse sowie, wie wir aus unserem Potential heraus zu
Ressourcen und Talententwicklung kommen. Er erläutert, wie das Potential von
Gruppen und Gemeinschaft en zum Tragen kommt, wie sich aus einem
zusammengewürfelten Haufen ein begeistertes Team mit gemeinsamer Vision entwickelt.
Als Teil eines Sozialsystems gibt es uns als Einzelwesen eigentlich gar nicht,
da wir letztlich alles Erlernte, alles Wissen von anderen bekommen haben.
Von Anbeginn an untrennbar mit denen verbunden, unter  denen wir aufwuchsen,
wirken sich manche Einflüsse über Generationen hinweg aus. Je bewusster uns ist,
dass wir nicht als Einzelwesen existieren, desto mehr kristallisiert sich heraus,
dass wir Gemeinschaft en brauchen, um die werden zu können, die wir wirklich sind,
und keine "Kümmerversion" (Hüther) dessen,  der/die wir hätt en sein können.
Doch wie müssen derlei Gemeinschaft en beschaff en sein? Wichtig ist, dass wir uns
nicht aufs Neue zum  Objekt von Be- und Abwertungen, Absichten und Haltungen
anderer machen, sondern in anerkennender  und wahrnehmender Begegnung,
von Subjekt zu Subjekt gewissermaßen, den anderen einladen,  ermutigen und inspirieren,
eine neue Lernerfahrung zu machen, die ein positives Ergebnis hat.
Durch neue positive Erfahrungen werden Haltungen verändert, und mit einer veränderten
Haltung  verändert sich der gesamte Mensch.

Veranstalter: Römerland Carnuntum
Der Vortrag und Folgeveranstaltungen finden im Rahmen des LEADER-Projekts „Marc Aurel im Römerland Carnuntum“ statt.
Projektpartner: Landesklinikum Hainburg -
Kooperationspartner: Akademie für Potentialentfaltung, Lernwelt

 

Vorschau:
Nach dem Vortragsabend it Gerald Hüther geht es in den 5 Städten im Römerland
Carnunthum weiter: in Bruck an der Leitha, Fiaschamend, Hainburg, Mannersdorf
und Schwechat werden im Winter 2016/17 Workshops abgehalten, in denen die
Thesen des Gerald Hüther vertieft und diskutiert werden.
Diese Workshops werden von Prof. Dr. Arnold Mettnitzer geleitet.

 

 
 
 
 

Zuletzt angesehen