Vor

3. AGHPT Kongress 2017

Fühlen und Erleben in schwierigen Zeiten

Artikel-Nr.: 2017-036

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

75,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

3. Kongress der Arbeitsgemeinschaft Humanistische Psychotherapie
(AGHPT)  "Fühlen und Erleben in schwierigen Zeiten"
6. - 10. September 2017  |  Konferenzzentrum Seminaris, Berlin

Aus dem Vorwort des Veranstalters in der Kongressbroschüre:

Es ist zu spüren: Wir leben in schwierigen Zeiten. Aber waren sie jemals einfach?
Trotz sozialer und ökologischer Probleme konnte man sich lange relativ sicher fühlen in Mitteleuropa.
Nun bieten sich auch hier wieder längst überwunden geglaubte antidemokratische
Kräfte als „Alternative gegen das Establishment”an.
Auch und gerade als PsychotherapeutInnen sehen wir es als unsere Aufgabe, aktiv für
humanistische Werte wie Frieden, Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit, pluralistischen
Dialog und Respekt im Diskurs einzutreten.
Die psychischen Auswirkungen der neoliberalen Postmoderne sind in unseren Psychotherapien
spürbar: Burnout und Erschöpfungsdepressionen, ADHS, Traumafolgestörungen,
psychosomatische und Persönlichkeitsstörungen nehmen zu
Auf unserem 3. Kongress wollen wir der Frage nachspüren, wie wir unsere PatientInnen
in ihrer emotionalen Selbstregulation, existenziellen Orientierungssuche und lebenswirklichen
Handlungsfähigkeit unterstützen können.
Höhepunkte des Kongresses werden Gespräche mit Irvin Yalom zum Thema „Wie ich
arbeite“und mit Leslie Greenberg über Emotionsfokussierte Psychotherapie sein, sowie
eine Therapieprozessdiskussion „Ein Fall und sechs Methoden“ und zwei Podiumsgespräche
zu den Themen „Was ist ein gutes Leben?“ und „Perspektiven der Humanistischen
Psychotherapie“.

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, weitere international renommierte
Referenten und Workshopleiter, wie Jürgen Kriz, Bärbel Wardetzki, Victor Chu,
Alfried Längle, Silke Gahleitner, Ulfried Geuter
und viele andere, für den Kongress
zu gewinnen.

Die Kongressdokumentation ist in CD-Form (14 Audio CDs, 1 Powerpointsammlung)
und auf USB Stick verfügbar.
CD-Set ( 15 CDs)               EUR 75,00
USB Stick                         EUR 49,00

Auf Wunsch können die Vorträge auch auf DVD bezogen werden.
Preis je DVD....................  EUR 15,00

Folgende Veranstaltungsteile wurden aufgezeichnet und sind Inhalt der
Kongressdokumentation:
Die Verfügbarkeit von Einzel-Vorträgen erfragen Sie bitte mit dem Kontaktformular.

Manfred Thielen:
Fühlen und Erleben in der Humanistischen Behandlungspraxis

 Victor Chu
Zur therapeutischen Beziehung in der Humanistischen Psychologie

 Werner Eberwein
Heraus aus dem Hamsterrad – Psycho-Ökologie und Sinnorientierung
im Zeitalter des Narzissmus     

 Alfried Längle
Das Wesentliche spüren – Erleben als Grundlage phänomenologischer
Wahrnehmung in der Psychotherapie

 Martha Hüsgen-Adler
Emotionsfokussierung und Erlebnisaktivierung bei strukturellen Störungen

 Christoph Kolbe
Wie fühlt sich das an? – Verständnis und Bedeutung von Emotionen in
der Humanistischen Psychotherapie

 Silke B. Gahleitner
Traumatherapie im kreativen Beziehungsraum mit Kindern und Jugendlichen

Bärbel Wardetzki
Weiblicher Narzissmus – Ein Leben zwischen extremen Gefühlen

 Ulfried Geuter
Emotionales Erleben – Ein Modell für die psychotherapeutische Praxis

 Jürgen Kriz
Erlebe dein Fühlen und fühle dein Erleben!
Der zentrale Fokus humanistischer Psychotherapie

 Irvin Yalom
Wie ich arbeite.  Live-Video-Interview (englisch/deutsch)

 Leslie Greenberg
Emotionsfokussierte Psychotherapie

 Therapieprozessdiskussion (2 CDs)
Ein/e Patient/-in und sechs Methoden

Powerpointsammlung (pdf, 19 Dateien)

 

 
 
 
 

Zuletzt angesehen