Zurück
Vor

Interventionen bei der Geburt - Auswirkungen

Vortrag von Klaus Käppeli beim ZOI Fachtag 2018, Kufstein

Artikel-Nr.: 2018.14 EV04

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

13,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

INTERVENTIONEN BEI DER GEBURT:
AUSWIRKUNGEN AUF EIN KINDERLEBEN.

Vortrag von Klaus Käppeli beim
ZOI-Fachtag 2018 in Kufstein

weitere Informationen und Aufnahmen zu
dieser Tagung
http://zeitfuerbildung.at/shop/detail/index/sArticle/533

Der Vortrag ist auf Audio CD (Tonmitschnitt) und als DVD (Filmaufnahme)
erhältlich.
AUDIO CD       EUR 10,00
DVD                EUR  13,00

INHALT DES VORTRAGES
Der Kaiserschnitt ist grundsätzlich eine lebensrettende Maßnahme,
Doch wie jede chirurgische und chemische Intervention bei der Geburt ist es
ein traumatisierender Eingriff in das Leben des Kindes und der Familie.
Wie schwer das Trauma sich später im Leben zeigen wird, hängt von vielen
Faktoren ab. -  So können Kinder im Babyalter mit Einschlafstörungen, Angst
vor Überfällen und dergleichen reagieren. Bleibt dies unbehandelt, können
sie später in anderer Form, zB. beim Übertritt in den Kindergarten als Trennungs-
angst oder noch später als Schulverweigerung auftreten. Kaiserschnitterfahrungen
können sich selbst im Erwachsenenalter bemerkbar machen, indem zB
Menschen bei Schwierigkeiten im Leben sehr schnell aufgeben oder
Beziehungen abbrechen, ohne sich erst selbst zu bemühen, Hilfe anzufordern.
Klaus Käppeli zeigt in seinem Vortrag auf dass die verschiedenen Arten des
Kaiserschnitts und die Phase der Kaiserschnittgeburt selbst bei einem Kind
ganz unterschiedliche Prägungen hinterlassen können. Doch nicht nur das Kind
alleine ist davon betroffen - das ganze familiäre System kann durch die
Kaiserschnittgeburt traumatisiert sein,
Weiters befasst sich der Referent damit, wie Kind u. Eltern bestmöglich unter-
stützt werden können, um ein solch traumatisches Ereignis loslassen zu können.

DER REFERENT
Klaus Käppeli  ist Heilpädagoge und Fachpsychologe, Praxis für somatische
Psychotherapie und Integration prä- und perinataler Erfahrungen. St. Gallen.

 

 
 
 
 

Zuletzt angesehen