Zurück
Vor

"Und ich war nie in der Schule"

Vortrag Andre Stern - 10.4.2019

Artikel-Nr.: 2019-10

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

15,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

"... und ich war nie in der Schule"'
Vortrag Andre Stern
10.April 2019 - St. Virgil, Salzburg

Von diesem rund 2-stündigen Vortrag gibt es einen
Audiomitschnitt; die Aufnahme besteht aus 2 CDs
Preis:              EUR 15,00

INHALT, BESCHREIBUNG
“Guten Tag, ich heisse Andrè, ich bin ein Junge, ich esse keine
Bonbons und ich gehe nicht zur Schule”  -  so lautete der
Standardsatz, mit dem A. Stern den Erwachsenen begegnete,
wenn sie ihn darauf ansprachen, war er zu Zeiten, in denen
andere Kinder in der Schule waren, frei herumlief.
Der letzte Teil des Satzes sorgte zumeist für einen gewissen
Aufruhr - und tut es auch heute noch.
Jetzt erzählt Andrè Stern seine Geschichte, die Geschichte eines
Kindes, das nie eine Schule besucht hat; er berichtet plastisch,
charmant und unterhaltsam, wie er sich in aller Freiheit ebenso
eingehend mit Mathematik und Technik beschäftigte wie mit Tanz,
Literatur, Gitarrenbau und Sprachen. So war seine Jugend  reich
an intensiven Lernerlebnissen und “dennoch frei von Stress,
Konkurrenzkampf, Leistungsdruck und der Jagd nach guten Noten”
Als Schulfeind sieht er sich dennoch nicht; er will Möglichkeiten
aufzeigen. Bezugnehmend auf das neueste Wissen der
Gehirnforschung regt Andrè Stern dazu an, das Informations -
defizi in Bezug auf Bildung und Lernen auszumerzen.

André Stern, 1971 in Paris geboren, Sohn des Forschers u. Malort-Gründers
Arno Stern ist Musiker, Komponist, Gitarrenbaumeister, Journalist und
Autor. Als Freibildungsexperte ist er ein gefragter Referent, der sich
international an der Seite von zukunftsorientierten Akteuren
der Bildungslandschaft stark engagiert. Daneben arbeitet er eng mit seinem Vater
zusammen und ist mit Gerald Hüther  Gründer und Leiter der Initiative "Männer für morgen". 
Ferner leitet André Stern das "Institut Arno Stern, ­Labor zur Beobachtung und
Erhaltung der spontanen Veranlagungen des Kindes" und initiierte die Bewegung
“Ökologie d. Kindheit”

 

 
 
 
 

Zuletzt angesehen