Zurück
Vor

Workshop Konrad Peter Grossmann 26.4.2019

Externalisieren und Teile-Arbeit in der Paartherapie

Artikel-Nr.: 2019-12 EV02

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

15,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

Externalisieren und Teile-Arbeit in der Paartherapie

Workshop mit Dr. Konrad Peter Grossmann 26.4.2019, Wien
im Rahmen des Kongresses "systemic spirits" - 30 Jahre ÖAS

Filmaufnahme (1 DVD, 90 min.)                        EUR 15,00
Audio-Download                                               EUR 13,00

 

Weitere Aufnahmen beim ÖAS Kongress
http://zeitfuerbildung.at/shop/detail/index/sArticle/612

Inhalt:
Externalisierende Gespräche sind ein hilfreiches Medium, um Partner_innen
zu einer neuen Sicht auf problematische interaktionelle Muster anzuregen.
Im Rahmen des Workshops werden unterschiedliche Vorgehensweisen
vorgestellt: das Externalisieren von Problemen, positives Externalisieren
bzw. das „Interview mit dem Problem“, doppeltes und mehrfaches
Externalisieren, Partialisieren.  In diesem Zusammenhang werden mögliche
Verbindungen mit symbolisierenden und visualisierenden Vorgehensweisen
erläutert (Systembrett, Stuhlarbeit, Visualisierungen u.a.).

Konrad Peter Grossman
Studium der Psychologie; 2005 Habilitation an der Universität Klagenfurt;
psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis und im Rahmen der
Ambulanten Systemischen Therapie (AST), Wien (Einzel-, Paar- und
Familientherapie); Lehrtätigkeit an der Lehranstalt für systemische
Familientherapie, an der Universität Klagenfurt und der Fachhochschule für
Soziale Arbeit, Linz. Veröffentlichungen u. a.: Langsame Paartherapie (2012),
Psychotherapie mit Männern (2016).

 
 
 
 

Zuletzt angesehen