Zurück
Vor

Der stille Schrei der Einsamkeit

Vortrag PD DDr. Alfried Längle - 5. 11. 2019

Artikel-Nr.: 2019-39

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

10,00 € *

Das Bestellen über den Onlineshop ist im Moment leider nicht möglich. Wir nehmen Bestellungen aber gerne telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular an.

 
 

DER STILLE SCHREI DER EINSAMKEIT - Verstehen, behandeln
und überwinden einer intimen Not
Vortrag von PD DDr. Alfried Längle im Rahmen der Caritas Bildungswochen
5.11.2019, Universität Innsbruck

Inhalt:
Einsamkeit widerspricht dem Wesen des Menschen.
Sie schmerzt, macht uns leer, lässt uns verloren fühlen
Sich einsam fühlen sagt uns, dass es nicht gut ist, ohne Beziehung
zu leben. In ihr schwingt die Sehnsucht nach einer Person, nach Begegnung.
Was ist der tiefere Grund, dass wir an Einsamkeit leiden?
Wie können wir ihr begegnen und aus ihr herauskommen?
Was tun, wenn sich kein anderer findet und ich allein bleibe?
Einsamkeit ist ein Anruf, aber kein Grund zur Verzweiflung.
Wenn wir in einen guten Umgang mit uns kommen, hat sie ihren
Auftrag erfüllt und kann sich auflösen.
Auf diese Fragen wird in dem Vortrag eingegangen.

REFERENT
PD DDr. Alfried Längle, 
Arzt für Allgemeinmedizin und psychotherapeutische
Medizin, klinischer Psychologe,
Psychotherapeut, Lehrtherapeut, lanjähriger Vorsitzender und  Gründungsmitglied der internationalen
Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) , jahrelange persönliche Zusammenarbeit
mit V. Frankl

PREIS/E
Vortrag auf Audio - CD                          EUR 10,00
Audio-File mp3 zum Download              EUR 10,00

 
 
 
 

Zuletzt angesehen